files/bilder/teaserbilder/2017/Titelteaser GZ 5.jpg

 

Berichte für Gemeindezeitung und Tageszeitung, Internet und Facebook – wie geht das?

 

Einladung zum Info-Abend am 27. März um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Marktes für alle, die für Vereine und
Verbände, für Schulen und Kindergärten und sonstige Einrichtungen schreiben.

Seit über 20 Jahren fühle ich mich verantwortlich für die Gemeindezeitung des Markes Eggolsheim und habe die Inhalte
nach journalistischen Regeln und der Darstellung, die eine Zeitung ausmachen, bearbeitet.

Künftig wird die Gemeindezeitung von der Verwaltung im Rathaus bearbeitet. Bürgermeister Claus Schwarzmann hat in
seinem Grußwort in der Ausgabe 1 formuliert: „Für die Vereine bedeutet dies, dass sie für den Inhalt und die Form ihrer
Artikel ab April selbst verantwortlich sein werden“.

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass es hilfreich sein könnte, den „Vereins-Schreibern“ ein paar Tipps mit auf diesen
Weg zu geben.

Zu dem Abend im Rathaus sind diejenigen eingeladen, die für Berichte, Ankündigungen und Meldungen für die
Gemeindezeitung und für die anderen Medien verfassen.

Vorab – es ist einfach, wenn man weiß wie. Dieses „einfach“ möchte ich gerne vermitteln.  Dass auch dazu ein paar
Spielregeln gehören, ist kein Geheimnis.
Dem Abend habe ich den Titel „Schreibwerkstatt – Baustein für die Vereinsarbeit“ gegeben. Getreu diesem Motto wird
er auch ablaufen: Was können wir wie tun und an wen weiterleiten. Am Ende des Abends sollte das klar sein.

Siglinde Schneider-Fuchs

 

 

Zurück