Sitzungstermine

Dienstag, den 22. März 2022, 17.00 Uhr

Bau-, Umwelt-, Energie-, Landschafts- und Forstausschuss

 

Dienstag, den 29. März 2022, 18.00 Uhr

Marktgemeinderat

 

HINWEIS:

Alle Sitzungen finden weiterhin im Veranstaltungssaal der Eggerbach-Halle, Josef-Kolb-Str. 10 A, in Eggolsheim statt. Dort kann mit ausreichendem Abstand bestuhlt werden. Die Sitzungen sind öffentlich, wir bitten in diesem Zuge aber alle etwaigen Besucher, immer den notwendigen Mindestabstand zu beachten!

Die Tagesordnungen zu den Sitzungen können eine Woche vor Sitzungstermin auf der Website www.eggolsheim.de im Bürgerinformationssystem eingesehen werden.

 

Erreichbarkeit der Verwaltung

in der aktuellen Situation

Das Rathaus hat aktuell grundsätzlich für externe Personen geschlossen. Das Bürgerbüro des Rathauses wickelt aber gegen Terminvereinbarung den Parteiverkehr fix zu folgenden Zeiten ab.

Montag bis Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag: 0 8.00 bis 12.00 Uhr und

14.00 bis 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr

 

Nach personeller Möglichkeit weiten wir die Terminvergaben flexibel Montags und Dienstags auch auf die Nachmittage aus, damit wir bei Bedarf mehr Bürger bedienen können.

 

TERMINVEREINBARUNG:

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 09545/444-142 bzw. 444-143 fürs Bürgerbüro an. Auch eine Terminanfrage per E-Mail über buergerbuero@eggolsheim.de ist jederzeit möglich.

 

GRÜNDE:

Sie haben durch diese Praxis den Vorteil, dass wir viele Dinge bereits abschlussfertig vorbereiten können und sich die Kontaktzeiten auf das absolut Notwendige beschränken. Warteschlangen haben Sie dadurch auch nicht zu befürchten und die Abwicklung erfolgt in der Regel viel schneller.

Für den Parteiverkehr haben wir eine Möglichkeit geschaffen, Sie von außen, infektionsschutzkonform ohne Kontrollen und Dokumentationen geschützt durch eine Plexiglasscheibe, bedienen zu können.

 

AUSWEIS- UND PASSABHOLUNG OHNE TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH:

Die Ausweisabholung ist auch ohne Terminvereinbarung möglich. Am Außenschalter des Bürgerbüros brauchen Sie an den Donnerstagen von 14.00 bis 18.00 Uhr keinen Termin, um Ihre neuen Pässe oder Ausweise abzuholen. Bitte bringen Sie aber die Altdokumente mit, damit wir diese einziehen bzw. ungültig machen können.

 

Bürgerbüro geschlossen

Aus organisatorischen Gründen ist das Bürgerbüro seit 09.02.2022 immer am Mittwoch für den Parteiverkehr geschlossen.

In Notfällen (Standesamt, Friedhof, Ordnungsamt) sind wir auch während der o.g. Schließzeit über

die 09545/444-100 erreichbar.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 


 

Bahnausbau Nürnberg-Bamberg (VDE 8.1):

passive Schallschutzmaßnahmen / Ermittlung der Eigentümer:innen

 

die DB Netz AG baut die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Ebensfeld aus. Entsprechend der Planfeststellungsbeschlüsse für die genannte Strecke durch das Eisenbahn-Bundesamt besitzen einige Objekte im Markt Eggolsheim einen Anspruch auf passiven Schallschutz dem Grunde nach. Die TÜV SÜD Industrie Service GmbH ist durch die DB Netz AG beauftragt worden, den passiven Schallschutz durchzuführen. 

Dieses bedeutet, dass bei den betroffenen Objekten vor Ort geprüft werden kann, ob passiver Schallschutz notwendig ist. Dieses geschieht, wenn die Eigentümer:innen eine Überprüfung wünschen. Aus diesem Grund ermittelt der TÜV SÜD im ersten Schritt die Eigentümer:innen der Objekte in der untenstehenden Tabelle.

Die Ermittlung der Eigentümer:innen erfolgt in erster Linie über das Grundbuch. Parallel werden alle Eigentümer:innen aufgefordert sich direkt mit dem TÜV SÜD in Verbindung zu setzen. 

 

Strasse

HsNr.

PLZ

Ort

Flur-Nr.

Mittelweg

10

91330

Eggolsheim

2524/5

Mittelweg

12

91330

Eggolsheim

2523/2

Mittelweg

37

91330

Eggolsheim

3123/28

Bahnhofstraße

46

91330

Eggolsheim

1920

Bahnhofstraße

46a

91330

Eggolsheim

1920/3

Bahnhofstraße

48

91330

Eggolsheim

1920/1

Bahnhofstraße

50

91330

Eggolsheim

1921/1

Bahnhofstraße

51a

91330

Eggolsheim

1870

Bahnhofstraße

52

91330

Eggolsheim

1867/2

Bahnhofstraße

53

91330

Eggolsheim

1870/2

Bahnhofstraße

54

91330

Eggolsheim

2360/5

Bahnhofstraße

55

91330

Eggolsheim

83/1

Eberhardstraße

1

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1198

Eberhardstraße

3

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1199

Eberhardstraße

4

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1215

Eberhardstraße

6

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1214

Eberhardstraße

6a

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1214/1

Eberhardstraße

7

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1202

Eberhardstraße

8

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1213

Eberhardstraße

9

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1207

Eberhardstraße

10

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1212

Eberhardstraße

10a

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1212/1

Eberhardstraße

11

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1208

Eberhardstraße

12

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1211

Eberhardstraße

14

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1210

Eberhardstraße

16

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1206

Eberhardstraße

18

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1205

Eberhardstraße

20

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1204

Eisenbahnstraße

13

91330

Eggolsheim, OT Neuses

524

Aussiedlerhof

1

91330

Eggolsheim, OT Neuses

582

Aussiedlerhof

1a

91330

Eggolsheim, OT Neuses

582

Frankenstraße

1

91330

Eggolsheim

1850/1

Frankenstraße

2

91330

Eggolsheim

1852

Frankenstraße

3

91330

Eggolsheim

1850/2

Frankenstraße

4

91330

Eggolsheim

1836/1

Frankenstraße

5

91330

Eggolsheim

1830

Frankenstraße

6

91330

Eggolsheim

1831

Frankenstraße

7

91330

Eggolsheim

1829

Frankenstraße

8

91330

Eggolsheim

1826

Frankenstraße

9

91330

Eggolsheim

1831/1

Frankenstraße

10

91330

Eggolsheim

1826/2

Frankenstraße

13

91330

Eggolsheim

1816/7

Heinrichstraße

3

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1167

Heinrichstraße

5

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1168

Heinrichstraße

8

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1220

Heinrichstraße

10

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1221

Heinrichstraße

12

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1222

Heinrichstraße

14

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1223

Heinrichstraße

21

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1178

Heinrichstraße

22

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1227

Heinrichstraße

23

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1179

Heinrichstraße

25

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1180

Heinrichstraße

27

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1181

Heinrichstraße

29

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1182

Heinrichstraße

39

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1188

Kunigundenstraße

7

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1204/1

Kurt-Lindner-Straße

1

91330

Eggolsheim

1915/4

Kurt-Lindner-Straße

3

91330

Eggolsheim

1915/2

Kurt-Lindner-Straße

4

91330

Eggolsheim

1915

Kurt-Lindner-Straße

5

91330

Eggolsheim

1915/1

Ottostraße

2

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1197

Ottostraße

3

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1232

Ottostraße

4

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1196

Ottostraße

5

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1230

Ottostraße

7

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1229

Ottostraße

9

91330

Eggolsheim, OT Neuses

1228

Rinnigstraße

3

91330

Eggolsheim

1851

Rinnigstraße

4

91330

Eggolsheim

1862

Rinnigstraße

5

91330

Eggolsheim

1856

Rinnigstraße

6

91330

Eggolsheim

1862/1

Rinnigstraße

7

91330

Eggolsheim

1857

Rinnigstraße

9

91330

Eggolsheim

1858

Rinnigstraße

10

91330

Eggolsheim

1921

Rinnigstraße

11

91330

Eggolsheim

1858/2

Rinnigstraße

12

91330

Eggolsheim

1862/3

Rinnigstraße

13

91330

Eggolsheim

1854/3

Rinnigstraße

14

91330

Eggolsheim

1859

Rinnigstraße

15

91330

Eggolsheim

1854/2

Rinnigstraße

16

91330

Eggolsheim

1861

Rinnigstraße

17

91330

Eggolsheim

1922/2

Rinnigstraße

18

91330

Eggolsheim

1922/1

Rinnigstraße

19

91330

Eggolsheim

1922/3

Rinnigstraße

20

91330

Eggolsheim

1922

Rinnigstraße

21

91330

Eggolsheim

1922/4

Rinnigstraße

22

91330

Eggolsheim

1926

Rinnigstraße

22a

91330

Eggolsheim

1926/1

Rinnigstraße

23

91330

Eggolsheim

1922/5

Rinnigstraße

24

91330

Eggolsheim

1930

Rinnigstraße

25

91330

Eggolsheim

1931

Rinnigstraße

26

91330

Eggolsheim

1930/2

Rinnigstraße

27

91330

Eggolsheim

1932

Rinnigstraße

28

91330

Eggolsheim

1930/1

Schottwiesen

2

91330

Eggolsheim, OT Neuses

70

Schottwiesen

4

91330

Eggolsheim, OT Neuses

70/1

Schottwiesen

6

91330

Eggolsheim, OT Neuses

70/2

Schottwiesen

23

91330

Eggolsheim, OT Neuses

72/3

Schottwiesen

25

91330

Eggolsheim, OT Neuses

72/2

Schottwiesen

27

91330

Eggolsheim, OT Neuses

72/1

Frankenstraße

14

91330

Eggolsheim

1816/4

Frankenstraße

15

91330

Eggolsheim

1816/6

Frankenstraße

16

91330

Eggolsheim

1816/3

Frankenstraße

18

91330

Eggolsheim

1816/2

Frankenstraße

19

91330

Eggolsheim

1823/1

Frankenstraße

20

91330

Eggolsheim

1816/1

Frankenstraße

21

91330

Eggolsheim

1823

Frankenstraße

22

91330

Eggolsheim

1816

Frankenstraße

23

91330

Eggolsheim

1829/1

Frankenstraße

13a

91330

Eggolsheim

1816/8

Frankenstraße

2a

91330

Eggolsheim

1854

Frankenstraße

3a

91330

Eggolsheim

1850/3

 

Wenn Sie Eigentümer:in eines der genannten Objekte sind, bitten wir Sie, sich direkt an den TÜV SÜD zu wenden. Hierfür reicht eine kurze formlose Nachricht an:

 

TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Abteilung Gutachten (IS-US3-STG)
Gottlieb-Daimler-Str. 7
70794 Filderstadt
Email: abs-nuernberg@tuvsud.com

Telefon: +49 711 7005-630

 

Über das weitere Vorgehen werden die jeweiligen Eigentümer/innen direkt informiert.

Paul Hilgers

Team ABS Nürnberg

Niederlassung Stuttgart
Abteilung Gutachten

 


 

Bekanntmachung zur Beaufsichtigung und Haltung von Hunden

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

Hinweise und Klagen seitens der Bevölkerung veranlassen uns, erneut auf die Bestimmungen der Hundeanleinverordnung und die Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung von öffentlichen Straßen und Grünflächen aufmerksam zu machen.

- Tiere sind so zu halten, dass Personen und andere Tiere nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar belästigt oder gefährdet werden.

- Hundehalterinnen / Hundehalter und Hundeführerinnen / Hundeführer sind verpflichtet zu verhüten, dass die Hunde außerhalb des befriedeten Eigentums oder Besitzes

a) unbeaufsichtigt umherlaufen;

b) Personen oder Tiere auch im Wald und in der Flur anspringen

oder anfallen;

c) öffentliche Verkehrsflächen oder Anlagen sowie Privatgrund mit Kot verunreinigen oder beschädigen. Nach der Verunrei-nigung durch Kot ist die Hundehalterin / der Hundehalter
oder Hundeführerin / Hundeführer unverzüglich zur
Säuberung verpflichtet. Diese Reinigungspflicht geht der
des Anliegers vor.

- In öffentlichen Anlagen sowie bei öffentlichen Veranstaltungen sind Hunde an der Leine zu führen.

- Bissige Hunde müssen auf öffentlichen Verkehrsflächen und allen anderen öffentlich zugänglichen Orten stets an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen, der das Beißen sicher verhindert.

- Auf Bolz- sowie Kinderspielplätzen, Sportplätzen, Schulhöfen, Friedhof und Festplatz dürfen Hunde nicht mitgenommen werden. Von diesem Verbot ausgenommen sind Blindenhunde.

Wer vorsätzlich oder fahrlässig diesen Geboten oder Verboten zuwiderhandelt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit Verwarnungsgeld oder einer Geldbuße geahndet werden kann. Helfen Sie mit, dass es dazu nicht kommt!

 

Die nachfolgend aufgeführten Regeln für eine verantwortungsbewusste Hundehaltung hat der Verband Kommunaler Städtereinigungsbetriebe unter Mitarbeit des Deutschen Tierschutzbundes e. V. und anderer Institutionen aufgestellt:

1. Erziehen Sie Ihren Hund so, dass er andere Bürgerinnen und Bürger sowie Tiere nicht belästigt.

2. Lassen Sie Ihren Hund auch auf Krankheitserreger untersuchen (zum Beispiel vor den regelmäßigen Impfungen).

3. Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie mit Ihrem Hund „Gassi gehen“.

4. Lassen Sie Ihren Hund in öffentlichen Anlagen nicht frei umherlaufen. Halten Sie ihn fern von Spielplätzen.

5. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund nur an geeigneten Stellen sein „Geschäft“ erledigt.

6. Benutzen Sie Kot-Sammelgeräte und die gemeindlichen Hundekotstationen, wenn Ihr Hund es nicht mehr bis zu „seinem Platz“ schafft. Die Klagen über Hundekot in den Ortsteilen nehmen leider immer mehr zu. Sorgen Sie bitte dafür, dass solche „Hinterlassenschaften“ sofort entfernt werden.

7. Bedenken Sie: nicht alle Bürgerinnen und Bürger sind Hundefeinde, die ständiges Bellen, Anspringen und Hundekot nicht mögen.

8. Melden Sie Ihren Hund steuerlich an.

9. Sprechen Sie mit anderen Hundehaltern, wenn diese sich nicht verantwortungsbewusst verhalten.

10. Übrigens: ein wahrer Hundefreund wird darauf achten, dass er sich nur einen Hund hält, der in seiner Größe der Wohnungsgröße und der vorhandenen Auslauffläche entspricht.

Um Beachtung wird gebeten. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis!

Markt Eggolsheim, Ordnungsamt

 


 

Amtliche Nachrichten

 

Zukunft des Eismann-Geländes in Kauernhofen

Einladung zur Informationsveranstaltung

Der Bürgermeister lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zur

Informationsveranstaltung

am Sonntag, den 20.02.2022 um 10.00 Uhr

zum Parkplatz des ehem. Gasthauses Eismann in die Ortsmitte von Kauernhofen ein.

 

Vorinformationen zur Veranstaltung finden Sie hier zum Download:

01 Erläuterungsbericht zum Abbruch des ehem. GH Eismann in Kauernhofen

02 Bebauungskonzepte Eismann Kauernhofen als bildliche Darstellung

03 Tabellarischer Vergleich der Bebauungskonzepte in Kauernhofen Ortsmitte

04 Lageplan Eismann Kauernhofen - Bebauungskonzepte

 

(Stand der Planungen: 08.02.2022)

 


 

Markt Eggolsheim

1. Änderung Bebauungsplan und Grünordnungsplan Sport- und Freizeitanlagen, Eggolsheim

Anbei finden Sie sämtliche Bekanntmachungen und Pläne zur 1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans Sport und Freizeitanlagen, Eggolsheim als downloadfähiges PDF:

01 B-Plan mit Festsetzungen

02 Begründung

03 Grundzüge der Planung (Erläuterungstext)

04 Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung

05 Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

06 Datenschutzrechtliche Bestimmungen im Bauleitverfahren

 

Bei Fragen zur Thematik, wenden Sie sich an das planerische Bauamt des Marktes Eggolsheim (Herrn Huber, Tel. 09544/444-162, E-Mail: huber@eggolsheim.de).

 


 

Verbesserung der Verkehrssicherheit und Zufahrten zu Betriebsgeländen mit Bau eines Kreisverkehrs an der Staatsstraße St2244

Grundsatzbeschluss des Marktgemeinderates vom 25.01.2022

In der Sitzung des Marktgemeinderates vom 25.01.2022 wurde über einen Grundsatzbeschluss des Marktgemeinderates beraten, der den Bau eines weiteren Kreisverkehrs an der Staatsstraße 2244 auf Höhe des Kreisbauhofes zum Inhalt hatte. Die allgemeine Verkehrssituation hat sich zwischenzeitlich zwar verbessert, ist jedoch im Gewerbegebiet Weinhütten und den umliegenden Ortsbereichen noch immer nicht zufriedenstellend.

Der neue Kreisverkehr mit einer angebundenen Betriebszufahrt für das Amazon Sortierzentrum im ehemaligen Lidl Zentrallager wäre eine nachhaltige Lösung, um den Lkw-Verkehr von den übergeordneten Verkehrswegen unmittelbar zum Betriebsgelände zu führen. Es würde sich auch für den Sand- und Kiesabbau der Fa. Dormann auf den gegenüberliegenden Flächen eine Verbesserung bei der Querung der Staatsstraße ergeben.

Aus den Vorgesprächen mit Landrat Dr. Hermann Ulm als Vertreter des Landkreises Forchheim, dem Bürgermeister der Nachbargemeinde Hallerndorf Gerhard Bauer, dem Staatlichen Bauamt Bamberg, den Firmen Dormann und Amazon konnte ein durchweg positives Feedback mit breiter Unterstützung festgehalten werden. Alle Beteiligten sahen in der geplanten Lösung mit einem Kreisverkehr wesentliche und nachhaltige Verbesserungen in der Verkehrssicherheit.

Ein erster offener Vorentwurf zum Kreisverkehr und seiner Anbindung wurden zur Schaffung einer Gesprächsgrundlage erstellt:

Erklärung:

Die Grafik zeigt den geplanten Kreisverkehr auf der St2244 mit den abzweigenden Armen ins künftige östliche Abbaugebiet der Fa. Dormann (oben rechts neben dem Arm) und zur Anbindung der geplanten Betriebszufahrt des Amazon-Sortierzentrums, über welche auch der Kreisbauhof mit einem Stich eine neue Zufahrt erhalten könnte. Die rot schraffierte Fläche ist Teil der Biotopkartierung, die aber von den aktuellen Planungen unberührt bleibt.

In einem zur Marktratssitzung gestellten Antrag der CSU-Marktgemeinderäte wurde um Überprüfung verschiedener Befürchtungen gebeten, die im Zusammenhang mit dem Betrieb des Amazon Sortierzentrums stehen. Es ging vornehmlich um die geplante Erweiterung der Betriebstätigkeit in den aktuell noch leerstehenden Hallenteilen und eine mögliche Verkehrsbelastung von zusätzlichen 500-1.000 Fahrten am Tag, die durch Zustellfahrzeuge entstehen könnten.

Grundsätzlich wurde die Schaffung eines neuen Kreisverkehrs an der Staatstraße auch von den CSU-Gemeinderäten positiv gesehen, da er Verbesserungen für die Menschen in unserer Gemeinde und auch in den Nachbargemeinden bringen wird.

Zu den vorgenannten Befürchtungen wurde seitens der Verwaltung eine Stellungnahme von Amazon eingefordert. Nach deren Aussage ist am Standort Eggolsheim folgendes geplant:

- Der Amazon Standort in Eggolsheim ist ein Sortierzentrum. Ein Sortierzentrum wird generell fast ausschließlich von LKWs angefahren. So auch in Eggolsheim. Momentan gibt es in Eggolsheim keine An- und Abfahrten von Zustellfahrzeugen. Die Dock-Tore sind gar nicht für den Zustellbetrieb ausgelegt. Verteilzentren von Amazon in der Region gibt es beispielsweise in Pommersfelden oder in Bayreuth. Der Standort Eggolsheim ist definitiv als Sortierzentrum konzipiert und wird auch als solches fortgeführt.

- Die Nutzungskapazität im Gebäude des Sortierzentrums soll erst mit Inbetriebnahme der neuen Zufahrt erhöht werden. Aktuell werden nur 2/3 der zur Verfügung stehenden Hallenflächen genutzt.

- Die aktuell genehmigte Zahl von 367 Fahrten/24 Stunden soll auch künftig stabil bleiben. Im Schnitt liegt man momentan bei 267 Fahrten/24 Stunden. Es ist möglich, dass im Weihnachts- und Ostergeschäft kurzfristig auch höhere Zahlen (bis zu 500 Verkehrsbewegungen/24 Stunden) zustande kämen, die jedoch von der dann einzuholenden neuen Genehmigung abgedeckt sein müssen.

- Die geplante Erweiterung verändert allein die Anzahl der LKW im Jahresschnitt. Die unterjährige LKW-Anzahl tagsüber würde nur geringfügig über den aktuell genehmigten Zahlen von 247 LKW in der Zeit von 07.00 bis 20.00 Uhr liegen. In den Nachtstunden wäre jedoch eine moderate Erweiterung der genehmigten Zahlen nötig. Hierfür wird ein neuerliches Immissionsgutachten erstellt werden. Sollte dieses ergeben, dass eine Erweiterung der Lärmschutzmaßnahmen erforderlich ist, wird dieser Forderung auch nachgekommen.

- Auf Grund der Kapazitätserweiterung wird Amazon auf dem Gelände des Sortierzentrums 28 zusätzliche LKW-Parkplätze anlegen und entlang der Zufahrtsstraße etwa 20 weitere Halteplätze schaffen. Sanitäre Einrichtungen und Aufenthaltsräume werden ebenfalls ausgebaut.

- Aktuell verlassen geschätzt ca. 95 % der LKW den Amazon Standort Richtung Süden (über die Autobahnauffahrt Forchheim-Nord). Amazon wird im Falle einer Erweiterung mit Nachdruck drauf hinwirken, dass die Speditionen ihre Fahrer anweisen, generell die Auffahrt Forchheim-Nord zu nutzen.

 

Nach Stellungnahme von Amazon muss festgestellt werden, dass der Standort Eggolsheim als Sortierzentrum konzipiert und betrieben wird. Ein Verteilzentrum kann baulich und auch organisatorisch an diesem Standort nicht zusätzlich abgewickelt werden.

 

Im Nachgang zur Marktratssitzung konnte die fälschliche Annahme, dass vom Standort Eggolsheim aus ein Verteilzentrum mit massiven Verkehrsbewegungen von 500-1.000 Verkehrsbewegungen geplant wäre aufgeklärt werden. Zustande gekommen ist diese falsche Annahme durch ein fehlerhaftes Besprechungsprotokoll des mit der Planung beauftragten Ingenieurbüros. Hier wurde eingeräumt, dass der Standortbetrieb in der Abgrenzung eines Sortier- zum Verteilzentrum nicht korrekt wiedergegeben wurde. Über das Staatliche Bauamt wurden diese falschen Informationen in der Kommunikation um den geplanten Kreisverkehr weitergegeben. Auf Grund der Verwirrung um diese fehlerhaften Zahlen, kam es zu einem knappen Abstimmungsergebnis von 10:9 für die Weiterführung der Planungen.

 

Zusammenfassend wäre festzuhalten, dass der Markt Eggolsheim an einer nachhaltig wirkenden Lösung der Verkehrsproblematik um das Amazon Sortierzentrum großes Interesse hat und diese auch mit Nachdruck weiterverfolgen wird. So auch der gefasste Grundsatzbeschluss in der Sitzung des Marktgemeinderates vom 25.01.2022. 

 

Dabei spielen folgende Ziele eine wichtige Rolle:

- Der Lkw-Verkehr des Sortierzentrums muss aus dem Gewerbegebiet Weinhütten gänzlich herausgehalten werden.

- Eine stringente Lenkung des Lkw-Verkehrs über die Autobahnanbindung FO-Nord soll auch die Ortsdurchfahrt Unterstürmig entlasten und ggf. nach der Anbindung bei Altendorf auch die Durchfahrten auf der St2244 bei Neuses minimieren.

- Der Bau des Kreisverkehrs soll den bisher geplanten finanziellen Einsatz der Marktgemeinde für diesen Verkehrsknotenpunkt nicht überschreiten.

- Mit der Anlage eines Kreisverkehrs besteht zudem die reelle Möglichkeit zur Schaffung einer sicheren Radwegeanbindung entlang der St2244 bis zur Schleuse 94 und weiter in den Ort Eggolsheim.

Über den weiteren Fortgang der Gespräche und Planungen zu diesem Projekt wird in der Gemeindezeitung auch künftig in aller Transparenz berichtet. Der Marktgemeinderat wird sich intensiv mit den Planungen befassen, um eine bestmögliche und nachhaltige Lösung für die Zufahrtssituation zu erreichen.

 


 

Zurück